HOME  

"Das Pferd des Schamanen" - Eine Einführung in das Schamanische Trommeln und Reisen

Workshop



"Das Pferd des Schamanen"
Eine Einführung in das Schamanische Trommeln und Reisen

In diesem Workshop wird in das schamanische Trommeln und die grundlegenden Reisetechniken in die schamanischen Realitäten und Kosmologien eingeführt. Wir erfahren, welche mentalen Zustände dafür wichtig sind, wie wir in diese Trancen einsteigen können und stellen unsere ersten Kontakte zu diesen „magischen" nichtalltäglichen Wirklichkeiten her. In diesen schamanischen Welten können wir Antworten und Lösungsvorschläge für viele Fragen und Probleme erfahren, die uns in der Gegenwart beschäftigen und auch in Erfahrung bringen wie wir künftige Themen angehen können, z.B. in Partnerschaft und Beruf oder auch Heilungsvorschläge bei einem gesundheitlichen Problem.
Mit einem gleichmäßigen Rhythmus von ca. 240 Schlägen in der Minute, die auf einer einfachen Rahmentrommel geschlagen werden, verlassen wir die uns sichtbare und gewohnte alltägliche Realität und reisen in die nichtalltägliche Wirklichkeit der geistigen Welt.

Das Eintauchen in diese schamanische Welt ist praktisch für jedermann mit etwas Übung erlernbar und der Vorteil bei dieser Art von Trancereise ist, dass die Kontrolle über unseren Köper stets erhalten bleibt. Es ist, als würden wir in einen gewollten Traum einsteigen, wo die Regie in unseren Händen bleibt.
Bei der Trancereise in die schamanische Tierwelt werden wir einen Verbündeten oder ein persönliches Krafttier kennen lernen, das uns mit einer deutlichen Zunahme an Lebensenergie in der Alltäglichen Wirklichkeit bereichern wird. Das Krafttier hilft uns, die in uns noch schlummernden Kräfte und Fähigkeiten zu entdecken und öffnet uns den Zugang zur Innenschau mit deren Hilfe wir neue Lebensstrategien und Verhaltensweisen entdecken können.

Mit modernen Messverfahren (z.B. dem EEG, eine Methode der medizinischen Diagnostik zur Messung der elektrischen Aktivitt des Gehirns durch Aufzeichnung der Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche) konnte nachgewiesen werden, dass schamanisches Trommeln - das im Thetawellen-Bereich liegt (ein Signal im Frequenzbereich zwischen 4 und 7 Hz) - eine rhythmische Erregung im zentralen Nervensystem auslöst, welche die elektrische Aktivität in vielen Zonen des Gehirns positiv beeinträchtigt und zur Ausschüttung bestimmter Neurotransmitter führt, die einen Trancezustand herbeiführen.

Der Kurs findet abhängig von Jahreszeit und Veranstaltungsort in einem Seminarraum oder in der freien Natur statt.

 

Zum Workshop mitzubringen:

Augenbinde, Trommel oder Rassel, Liegematte und Wolldecke

Kurskosten:
€ 55.- (ohne Verpflegung)

Zeiten:
19:00 - ca. 23:00 Uhr

Info: info@shamansworld.eu

Anmeldung: Anmeldeformular

Wichtig: Die hier angebotenen Seminare ersetzen weder den Arztbesuch noch eine Therapie!